Zwangsversteigerung 4-Zimmerwohnung

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 29.11.2018 um 11:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Wolfsburg, Saal E, öffentlich versteigert werden:

Der im Wohnungserbbaugrundbuch von Wolfsburg, Blatt 20708, unter Nr. 1 des Bestandsverzeichnisses eingetragenen 17428/1.000.000 Anteil an dem Erbbaurecht, das im Grundbuch von Wolfsburg, Blatt 20686, als Belastung des im Bestandsverzeichnis unter lfd. Nr. 1 verzeichneten Grundstücks, Gemarkung Wolfsburg, Flur 14, Flurstück 47/190, Gebäude- und Freifläche, Stralsunder Ring 15-31 (ungerade), zu 99 a 94 m², in Abteilung II Nr. 1 für die Dauer von 99 Jahren ab 26.03.1970 eingetragen ist.
Mit dem Anteil am Erbbaurecht ist das Sondereigentum an der Wohnung Nr. 21 des Aufteilungsplanes verbunden.

Verkehrswert: 143.000,- EUR.

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
19 K 14/17
Termin:
29.11.2018 um 11:00 Uhr
Objekttyp:
Vierzimmerwohnung
Verkehrswert:
143.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
02.11.2017
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die 4-Zimmerwohnung Nr. 21 im 2. OG eines viergeschossigen Mehrfamilienhauses (Stralsunder Ring 19) in Erbbaurecht.

Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Die Räumlichkeiten teilen sich auf in 4 Zimmer, Diele mit Essdiele, Flur, Küche, Bad, WC, Abstellraum und zwei Loggien. Die Wohnfläche beträgt insgesamt ca. 96,4 m². Die Grundrissgestaltung erweist sich als teilweise offen. Der Wohnung ist das Sondernutzungsrecht am Stellplatz Nr. 7 zugeordnet.

Gebäudebeschreibung:

Das unterkellerte Gebäude mit Flachdach wurde ca. 1971 in Massivbauweise erstellt und ist Teil einer Bebauung von neun aneinander gebauten Mehrfamilienhäusern sowie einer Parkpalette (Stralsunder Ring 15 - 31/ungerade) mit insgesamt 71 Wohnungen. Im Gebäude Stralsunder Ring 19 sind neun Wohnungen vorhanden. Es wurden keine bedeutsame, auffälligen Schäden festgestellt.

Erbbaurecht für die Dauer von 99 Jahren ab 26.03.1970.


Ausstattung

Fenster: Kunststoffelemente, isolierverglast.
Heizung: Fernwärmeversorgung.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Wolfsburg (ca. 124.000 Einwohner), in südöstlicher Lage in einem Wohngebiet des Stadtteils Westhaben.

Das in etwa überwiegend ebene Grundstück mit unregelmäßigem Zuschnitt liegt in der Straße "Stralsunder Ring". Hierbei handelt es sich um eine öffentliche Wohnstraße. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus Wohnbebauung (Mehrfamilienhäuser in ähnlicher Bauart) sowie südlich angrenzendem Grünbereich.

Geschäfte des täglichen Bedarfs, auch über den Grundbedarf hinaus, sind vorhanden. Die Verkehrsanbindungen erfolgen u.a. über Bundes- und Landstraße sowie die A 39 und A 2. Es bestehen gute Busverbindungen; ein Bahnhof ist in Wolfsburg vorhanden. Bis nach Braunschweig sind es ca. 25 km.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

DKB Grund GmbH - Frau Polat
Tel.: 030/12030-7893
Fax: 030/12030001
Zeichen: FMP/109932411


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Wolfsburg
Rothenfelder Str. 43
38440 Wolfsburg

Tel. Nr.: 05361/846-170, -190 oder -222
Fax. Nr.: 05361/846-290

Sprechzeiten: Mo., Di. und Do. 09:00 bis 12:00 Uhr.
Telefonsprechzeiten: Mo. - Fr. 09:00 bis 12:00 Uhr.

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
19 K 14/17
Termin:
29.11.2018 um 11:00 Uhr
Objekttyp:
Vierzimmerwohnung
Verkehrswert:
143.000,00 €
Wohnfläche ca.:
96,40 m²
Baujahr ca.:
1971
Etage:
2. OG
Heizungsart:
Fernwärmeheizung
Etagenwohnung:
Etagenwohnung
Loggia:
Loggia
Stellplatz:
Stellplatz
Keller:
Keller
Abstellraum:
Abstellraum

Lage:

Adresse
Stralsunder Ring 19
38444 Wolfsburg
Ortsteil
Westhagen

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)