Zwangsversteigerung Doppelhaushälfte

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 11.01.2019 um 10:30 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Göttingen, Berliner Straße 8; Eingang Maschmühlenweg 11, Saal/Raum B 011, öffentlich versteigert werden:

Das im Grundbuch von Göttingen Blatt 29738 eingetragene Grundstück lfd. Nr. 1, Gemarkung Göttingen, Flur 2, Flurstück 23/8, Gebäude- und Freifläche, Birkenweg 12 mit 563 m².

Verkehrswert: 179.000,00 €

Objektbeschreibung : Doppelhaushälfte

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
75 K 14/17
Termin:
11.01.2019 um 10:30 Uhr
Objekttyp:
Doppelhaushälfte
Verkehrswert:
179.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
17.04.2018
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um eine Doppelhaushälfte.

Das 1-geschossige Wohnhaus wurde ca. 1968 in Mauerwerksbauweise errichtet, im KG befindet sich eine Einliegerwohnung. Der Ausbauzustand ist unterschiedlich von mäßig bis gut. Lokale Modernisierungen hat man in der Vergangenheit ausgeführt.

Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 125 m² teilen sich auf in ca. 33 m² im KG, ca. 55 m² im EG und ca. 33 m² im DG.

Auf dem Grundstück steht noch eine 1-geschossige massive Garage (Baujahr ca. Ende der 1960er Jahre). Sie hat ein Satteldach sowie ein Holz-Schwingtor.

Der Bau- und Unterhaltungszustand stellt sich in den Ausbaugewerken mäßig bis gut dar, lediglich Fassade und Garage weisen ein vernachlässigtes äußeres Erscheinungsbild auf.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt unbewohnt.


Ausstattung

Dachform: einfaches Satteldach.
Fenster: zweifach verglaste Aluminiumfenster aus dem Baujahr mit Außenrollladen.
Bodenbeläge: flächig erneuert mit Fliesen in Küche und Bäder, sonst Laminat.
Heizung: Gasbrennwerttherme jüngeren Baujahrs.
Elektroinstallation: teilmodernisiert, mittlerer Standard.
Sanitäre Installationen: Bäder im Dachgeschoss und Keller aus den 2000er Jahren.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Göttingen (ca. 119.000 Einwohner).

Das schmale, rechteckige Grundstück liegt in einem gewachsenen Wohngebiet am nordwestlichen Ortsrand von Göttingen in guter Wohnlage. Die Erschließung erfolgt über den Birkenweg, eine schmal asphaltierte Anliegerstraße mit teils sehr schmalen Gehwegen. In der Nachbarschaft herrscht ausschließlich Wohnbebauung vor.

Das Objekt weist eine zentrale Lage mit sehr guter Verkehrsanbindung in Form von ICE und Bundesautobahn 7 in der Nord-Süd-Achse sowie mit der Bundesautobahn 38 in Richtung Osten auf.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Göttingen
Maschmühlenweg 11
37073 Göttingen

Telefon: 0551/403-0

Sprechzeiten: Mo.- Fr. 09:00 - 12:00, Do. 14:00 - 15:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
75 K 14/17
Termin:
11.01.2019 um 10:30 Uhr
Objekttyp:
Doppelhaushälfte
Verkehrswert:
179.000,00 €
Wohnfläche ca.:
125 m²
Grundstücksfläche ca.:
563 m²
Objekt Zustand:
befriedigend
Baujahr ca.:
1968
Etagenanzahl:
1
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
unbewohnt
Einliegerwohnung:
Einliegerwohnung
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Keller:
Keller

Lage:

Adresse
Birkenweg 12
37079 Göttingen

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)