Zwangsversteigerung Doppelhaushälfte

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 08.05.2019 um 11:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Helmstedt, Stobenstraße 5, Saal 306, öffentlich versteigert werden:

das im Grundbuch von Wolsdorf Blatt 552 eingetragene Grundstück lfd. Nr. 1, Gemarkung Wolsdorf, Flur 7, Flurstück 35/35, Gebäude- und Freifläche, Sauertalsweg 12, zu 678 m².

(eine Doppelhaushälfte, mit Eingangsvorbau, Bj. wahrscheinl. vor 1950/taxiert 1967, zweigeschossig, teilunterkellert; ein Garagengebäude; ein Stallgebäude).

Verkehrswert: 67.400,00 €.

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
8 K 25/18
Termin:
08.05.2019 um 11:00 Uhr
Objekttyp:
Doppelhaushälfte
Verkehrswert:
67.400,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
21.08.2018
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um eine (nördliche) Doppelhaushälfte.

Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das Wohnhaus in Massivbauweise mit Satteldach verfügt über einen Eingangsvorbau und ein Garagengebäude. Zum Baujahr ist keine genaue Angabe möglich (Ursprung ca. vor 1950). In den Jahren ca. 1953/54 bis ca. 1969 erfolgten div. Erweiterungs-Umbauten, und ca. 1990 die Modernisierung von Fenstern (Holz- bzw. Kunststoff mit Isolierverglasung und Kunststoffrollläden) und Haustür.

Der individuelle Grundriss bietet eine befriedigende bis schlechte Besonnung und Belichtung. Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 124,25 m² teilen sich auf wie folgt:

KG: Lagerkeller, Waschkeller.
EG: Windfang, Flur, Wohnen, Küche, Gang, Hofflur, Bad.
OG bzw. DG: Flur, zwei Kinderzimmer, Schlafzimmer, Gang.

Auf dem Grundstück steht noch ein Stallgebäude mit anhängigem Kleinviehstall (Baujahr ca. 1953, ca. 1972 kernsaniert). Insgesamt hinterlässt das Objekt einen vernachlässigten Eindruck.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Wolsdorf (ca. 990 Einwohner) in südwestlicher Ortslage in einfacher bis guter Wohnlage.

Das rechteckige Grundstück hat eine ganz leicht hängige Topografie, von Norden abfallend. Die Straßenfront beträgt ca. 16 m und die mittlere Tiefe ca. 19 m. Die Umgebung besteht ausschließlich aus wohnbaulichen Nutzungen in geschlossener und offener Bauweise.

Bei der Straße handelt es sich um eine innerörtliche Verbindungsstraße mit mäßigem Verkehr. Es entstehen eher geringe Beeinträchtigungen. Sie ist voll ausgebaut und verfügt über eine Fahrbahn aus Bitumen sowie einseitige Gehwege, die mit Betonverbundstein befestigt sind.

Die Entfernung zum Ortszentrum Wolsdorf beträgt ca. 400 m, öffentliche Verkehrsmittel (Bushaltestelle} sind fußläufig entfernt. Weitere infrastrukturelle Einrichtungen, wie Geschäfte des täglichen Bedarfs gibt es im Samtgemeindehauptort Süpplingen (ca. 5 km), sowie in Frellstedt (ca. 2,5 km) Schöningen (ca. 7 km) und Helmstedt (ca. 7 km).

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Norddeutsche Landesbank Girozentrale, Friedr.-Wilh.-Platz, 38100 Braunschweig
Az.:3776/3269-ja / 7770517 Tel.: 0531 487-3269 (Herr Jabs).


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Helmstedt
Stobenstr. 5
38350 Helmstedt

Telefon: 05351/1203-80 oder -85
Öffnungszeiten: täglich 9:00-12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
8 K 25/18
Termin:
08.05.2019 um 11:00 Uhr
Objekttyp:
Doppelhaushälfte
Verkehrswert:
67.400,00 €
Wohnfläche ca.:
124,25 m²
Grundstücksfläche ca.:
678 m²
Objekt Zustand:
ungepflegt
Baujahr ca.:
vor 1950
Etagenanzahl:
2
Nebengebäude:
Nebengebäude
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Keller:
Keller
Waschküche:
Waschküche

Lage:

Adresse
Sauertalsweg 12
38379 Wolsdorf

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)