Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 23.01.2019 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Wittmund, Am Markt 11, Saal 1, öffentlich versteigert werden:

Das im Grundbuch von Blomberg Blatt 1078 eingetragene Grundstück lfd. Nr. 11, Gemarkung Blomberg, Flur 10, Flurstück 114/6, Gebäude- und Freifläche, Raiffeisenstraße 25 A, Größe 1193 m².

Verkehrswert: 130.000,00 €.

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
31 K 12/18
Termin:
23.01.2019 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
130.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
16.07.2018
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus.

Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das nicht unterkellerte Gebäude wurde ca. 2006 in konventioneller Bauweise und mit voll ausgebautem Dachgeschoss (Satteldach) errichtet. Die Wohnfläche beträgt ca. 317 m², die Räumlichkeiten teilen sich auf wie folgt:

EG: 6 Zimmer, 2 Bäder, Abstellraum, Hauswirtschaftsraum (HWR), Diele, Flur.
DG: 6 Zimmer, Küche, Bad, 2 Abstellräume, Flur.

Der Grundriss zeigt eine zweckmäßige und zeitgemäße Aufteilung. Die Fenster verfügen über Kunststoffrahmen und Außenrollläden. Von außen waren lediglich zwei fehlende Dachpfannen im unteren Bereich des Gesimses erkennbar.

Die erforderliche innere Erschließung (Wege) und die Stellplätze sind mit Betonsteinpflaster befestigt. Der nicht überbaute und nicht befestigte Bereich des Wertermittlungsobjektes ist als sehr einfach gestalteter Ziergarten (ungepflegt) angelegt.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt bewohnt.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Blomberg, einer Gemeinde der Samtgemeinde Holtriem (ca. 9.400 Einwohner), in Ortsrandlage in einem Mischgebiet.

Das 1.193 m² große Wertermittlungsobjekt hat eine ungefähr rechteckige Form mit einer mittleren Breite von ca. 32 m und einer mittleren Tiefe von ca. 37 m. Die Erschließung erfolgt durch die Straße „Wallumer Hellmer“. Dabei handelt es sich um eine einspurige Straße mit Asphaltbelag ohne Rad-/Fußweg. Die Raiffeisenstraße ist eine Kreisstraße mit mittlerem Verkehrsaufkommen, wodurch üblicher Verkehrslärm entsteht.

Die Entfernung zum Zentrum der Samtgemeinde Holtriem (Rathaus in Westerholt) beträgt ca. 8 km. Die Infrastruktur entspricht der Größe der Samtgemeinde und deren Funktion als Grundzentrum. Die Wohnlage kann als mittel eingestuft werden.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Hartwig Kruse Immobilien GmbH, Stader Str. 177, 21737 Wischhafen.


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Wittmund
Am Markt 11
26409 Wittmund

Telefon Zentrale: 04462 /9192-0

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
31 K 12/18
Termin:
23.01.2019 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
130.000,00 €
Wohnfläche ca.:
317 m²
Grundstücksfläche ca.:
1.193 m²
Zimmeranzahl:
12
Baujahr ca.:
2006
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Abstellraum:
Abstellraum

Lage:

Adresse
Raiffeisenstraße 25A
26487 Blomberg

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)