Zwangsversteigerung Fachwerkhaus und Landwirtschaftsfläche

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 10.11.2021 um 11:00 Uhr folgender Grundbesitz in der Lindenhalle Wolfenbüttel, Halberstädter Straße 1 a, 38300 Wolfenbüttel, Saal f.d. Amtsgericht Wolfenbüttel, öffentlich versteigert werden:

1.
Verkehrswert: 5.500,00 €
Objektbeschreibung: land- und forstwirtschaftlich genutztes Grundstück. Grundstück ist verpachtet.

2.
Verkehrswert: 50.000,00 €
Objektbeschreibung:
Zweigeschossiges, nicht unterkellertes, freistehendes Fachwerkhaus

Gesamtverkehrswert: 55.500,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
23 K 2/20
Termin:
10.11.2021 um 11:00 Uhr
Objekttyp:
Wohnhaus
Verkehrswert:
55.500,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
05.08.2020
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Dokumente als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Fachwerkhaus und eine Landwirtschaftsfläche.

Das Bewertungsobjekt ist ein zweigeschossiges, nicht unterkellertes, freistehendes Fachwerkhaus mit nicht ausgebautem Dachgeschoss, Baujahr ca. 1900. Die linke Gebäudehälfte wurde zu Wohnzwecken genutzt. Die rechte Gebäudehälfte ist im Erdgeschoss lediglich als Werkstatt und Lager ausgebaut. Das Obergeschoss ist nur von außen über eine Leiter durch eine Holztür zugänglich und im Dachgeschoss fehlt der Fußboden. Die Wohnfläche beträgt ca. 110 m².

Im Erdgeschoss des westlichen Teils ist eine Wohnung mit Flur, Küche, 2 Zimmern, einem Abstellraum und einem Bad eingerichtet. In der Wohnküche befindet sich noch eine offene Esse, die ursprünglich laut Aussagen beim Ortstermin früher als Kochstelle genutzt wurde. Im Flur befindet sich der Zugang zum Obergeschoss. Im Obergeschoss sind 4 Zimmer im Rohbauzustand vorhanden. Das nicht ausgebaute Dachgeschoss ist über eine weitere Treppe erreichbar. Der Dachboden ist nicht wärmegedämmt.

Das Bewertungsobjekt befindet sich in einem desolaten Zustand und ist im heutigen Zustand nicht bewohnbar. Um die Wohnqualität wieder herzustellen, sind erhebliche Instandsetzungsmaßnahmen erforderlich.

Die landwirtschaftliche Fläche befindet sich im Außenbereich und ist verpachtet. Die Schuppen auf dem Grundstück sind auf die öffentliche Straße überbaut. Die Schuppen sind abbruchreif. Daher wird der Überbau als nicht wertmindernd eingestuft.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Gebäude nicht bewohnt. Im Objekt befindet sich Mobiliar und Unrat.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Ausstattung

Elektroinstallationen: einfache Ausstattung.
Heizung: Gaseinzelöfen, Kaminöfen.
Warmwasserversorgung: Gasdurchlauferhitzer.
Bodenbeläge: Laminat, Teppich, PVC-Belag, Holzdielen.
Fenster: Kunststoffrahmen mit Wärmedämmverglasung, Holzfenster mit Einfachverglasung.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Flöthe (ca. 1.100 Einwohner), im Ortsteil Groß Flöthe.

Das zu bewertende Grundstück Stobenstraße 13 befindet sich im Ortsteil Groß Flöthe an der Stobenstraße am südlichen Ortsrand und ist durch diese und durch den Kindergartenweg verkehrstechnisch erschlossen. Die Stobenstraße ist eine Nebenstraße mit mäßigem Verkehrsaufkommen. In der Nachbarschaft herrscht überwiegend Wohnbebauung vor. Zudem befindet sich der Kindergarten in unmittelbarer Nachbarschaft. Südlich des Grundstücks verläuft die Fuhse.

Einkaufsmöglichkeiten sind in der Gemeinde Flöthe nicht vorhanden. Im benachbarten Salzgitter-Flachstöckheim gibt es einen Discounter. Weitere und umfassendere Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in Salzgitter-Bad. Im Ortsteil Groß Flöthe gibt es eine Kindertagesstätte. Grundschulen sind in den umliegenden Gemeinden vorhanden. Weiterführende Schulen gibt es in Wolfenbüttel oder Salzgitter-Bad.

Das Flurstück 5/13 befindet sich nördlich der Ortschaft Groß Flöthe. Die Zufahrt erfolgt über die Straße „In der Trift“, die nach Norden aus dem Ort herausführt, und dann weiter über einen Feldweg, der als Sackgasse endet. Südlich wird das zu bewertende Grundstück durch den Nordbach begrenzt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Wolfenbüttel
Rosenwall 1A
38300 Wolfenbüttel

Telefon: 05331 /809-0
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 09:00 bis 12.00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Wichtiger Hinweis:

Wichtiger Hinweis zur Versteigerung
Hinweise für Verfahrensbeteiligte während der Corona-Pandemie:
 
Zum Schutz aller Beteiligten finden während der Corona-Pandemie die Zwangsversteigerungen des Amtsgerichts Wolfenbüttel in der Lindenhalle, Halberstädter Str. 1 a, 38300 Wolfenbüttel statt.
 
Für alle Termine gelten die an dem Terminstag aktuellen Regeln des Infektionsschutzgesetzes des Bundes und der entsprechenden Niedersächsischen Gesetze und Verordnungen.
 
Es kann daher sein, dass Sie die Halle und den Gerichtssaal z.B. nur mit einem bestätigten PcR-Test betreten dürfen, der nicht älter als 12- oder 24 Stunden ist.  Bitte bereiten Sie sich gegebenenfalls entsprechend vor.
 
Welche Regeln gelten werden, kann zum Zeitpunkt der Terminierung nicht abgesehen werden.
 
Es wird darum gebeten, von diesbezüglichen Rückfragen bei Gericht abzusehen, sondern sich hinsichtlich der geltenden Bestimmungen mittels geeigneter Quellen anderweitig zu informieren.
 
Außerdem gelten außerhalb des Saales, in dem die Versteigerungen stattfinden, die für die Lindenhalle festgeschriebenen Hygienevorschriften und Verhaltensregeln, innerhalb des Saales diejenigen, die vom Amtsgericht Wolfenbüttel verantwortet werden.
 
Zum Schutz vor Infektionen soll der Aufenthalt in der Lindenhalle auf das absolut erforderliche Mindestmaß beschränkt werden.
 
Sie werden daher gebeten, die Lindenhalle erst kurz vor dem Termin zu betreten und sich an die dort geltenden Regeln (Abstandsregelung, Tragen von FFP-2- oder OP-Maske) Hygienevorschriften, Registrierung der persönlichen Daten, etc.) zu halten.

Objektdaten:

Aktenzeichen:
23 K 2/20
Termin:
10.11.2021 um 11:00 Uhr
Objekttyp:
Wohnhaus
Verkehrswert:
55.500,00 €
Wohnfläche ca.:
110 m²
Baujahr ca.:
1900
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Ofen
verfügbar:
nicht bewohnt / verpachtet
Speicher:
Speicher

Lage:

Adresse
Stobenstraße 13
38312 Flöthe-Groß Flöthe

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)