Zwangsversteigerung gewerblich genutztes Grundstück

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 05.08.2020 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Marktstraße 9, 38678 Clausthal-Zellerfeld, Saal/Raum 233, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 185.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
2 K 24/18
Termin:
05.08.2020 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Pension
Verkehrswert:
185.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
03.01.2020
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein gewerblich genutztes Grundstück (Pension).

Das teilunterkellerte, eingeschossige Gebäude wurde ca. 1953 errichtet und hat ein ausgebautes Dachgeschoss. Der Dachboden ist nicht ausgebaut. Ca. 1957 und 1979 erfolgten Anbauten. Die Nutzfläche beträgt ca. 298 m² und die Wohnfläche Eigentümerwohnbereich (EG+ DG) ca. 100 m². Das Gebäude wurde augenscheinlich partiell modernisiert. Die zweckmäßige Grundrissgestaltung bietet eine gute Besonnung/ Belichtung.

Nutzungseinheiten / Raumaufteilung:

Kellergeschoss: 3 Kellerräume, Flur, Öltankraum.
Erdgeschoss: Eingangsbereich/Empfang, 2 Frühstücksräume, Küche, Lager, 2 Flure, Damen-WC, Herren-WC, Personal-WC, Heizungsraum.
Obergeschoss: 3 Doppelzimmer mit Dusche/WC und Balkon, 1 Doppelzimmer mit Dusche/WC, 1 Einzelzimmer mit Dusche/WC, Flur, Abstellraum.
Dachgeschoss: 3 Doppelzimmer mit Dusche/WC, 1 Doppelzimmer mit separater Dusche/WC auf dem Flur, 1 Einzelzimmer mit Dusche/WC, Flur // Eigentümerwohnbereich, bestehend aus: 2 Zimmer, Dusche/WC, Flur.

Das zu bewertende Objekt befindet sich, dem äußerlichen Anschein und der Ortsbesichtigung nach, in einem befriedigenden bis ausreichenden baulichen Gesamtzustand und entspricht einem einfachen bis mittleren Wohnstandard. Es besteht augenscheinlich Reparaturstau.

Weiterhin gibt es eine ca. 1976 erstellte Beton-Fertiggarage, Baujahr 1976, mit Flachdach und Stahlschwingtor.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen verpachtet.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Ausstattung

Fenster: überwiegend aus Kunststoff, teilweise aus Holz, überwiegend mit doppelter, teilweise mit einfacher Verglasung.
Elektroinstallation: teilweise einfache, teilweise durchschnittliche Ausstattung, Telefonanschluss, Sat.-Antenne.
Heizung: Gas-Zentralheizung, Baujahr 2008, zusätzliches Blockheizkraftwerk, Baujahr 2014, Stahlradiatoren mit Thermostatventilen.
Warmwasserversorgung: zentral über Heizung, Solaranlage auf dem Dach.
Besondere Bauteile: Dachaufbauten (Gauben).

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in St. Andreasberg (ca. 1.600 Einwohner), in mittlerer Wohnlage.

Das Grundstück liegt an einer Nebenstraße mit geringem Verkehr. Die Nachbarschaftsbebauung besteht ausschließlich aus wohnbaulicher Nutzung. Die Entfernung bis zum Zentrum beträgt ca. 1 km und öffentliche Verkehrsmittel (Bushaltestelle) befinden sich in ca. 400 m Entfernung. Geschäfte des täglichen Bedarfs sind im Ortszentrum vorhanden.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Sparkasse Hildesheim Goslar Peine


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Clausthal-Zellerfeld
Marktstraße 9
38678 Clausthal-Zellerfeld

Öffnungszeiten: tägl. 09.00-12.00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
2 K 24/18
Termin:
05.08.2020 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Pension
Verkehrswert:
185.000,00 €
Wohnfläche ca.:
100 m²
Nutzfläche ca.:
298 m²
Grundstücksfläche ca.:
2.721 m²
Baujahr ca.:
1953
Etagenanzahl:
1
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
verpachtet
Garage:
Garage
Keller:
Keller

Lage:

Adresse
An der Skiwiese 3
37444 St. Andreasberg

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)