Zwangsversteigerung Wochenendhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 29.11.2018 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Uelzen, Fritz-Röver-Str. 5, Saal/Raum 1, öffentlich versteigert werden:

Das im Grundbuch von Schafwedel Blatt 290 eingetragene Grundstück lfd. Nr. 1, Gemarkung Schafwedel, Flur 2, Flurstück 52/54, Gebäude- und Freifläche, Hinter den Hagen 13, zu 1.710 m².

Verkehrswert: 20.000,00 €.

(Wochenendhaus)

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
7 K 33/17
Termin:
29.11.2018 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Wochenendhaus
Verkehrswert:
20.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
15.05.2018
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wochenendhaus.

Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das frei stehende Gebäude ist voll unterkellert und verfügt über ein Vollgeschoss, jedoch kein Dachgeschoss. Es wurde ca. 1968 in Massivbauweise/Holzkonstruktion errichtet. Die Räumlichkeiten teilen sich auf in Flur, Küche, Wohnen, Schlafen und überdachte Terrasse. Die Wohnfläche beträgt (inkl. anteilig Terrasse) ca. 56,7 m², die Nutzfläche der zwei Kellerräume ca. 23,8 m² und 23, 4 m².

Der bauliche Zustand ist ausreichend, das Gebäude zeigt ein stark vernachlässigtes Erscheinungsbild. Für die Behebung der fest- und unterstellten Mängel und Schäden ist eine grundlegende Sanierung (= Kernsanierung) erforderlich, um das Gebäude wieder nachhaltig nutzen zu können.

Auf dem Grundstück steht noch ein Carport in Holzkonstruktion mit Satteldach. Dem äußeren Anschein nach besteht ein ausreichender baulicher Zustand. Das gesamte Anwesen hinterlässt einen ungepflegten und vernachlässigten Eindruck.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt nach dem äußeren Anschein nicht vermietet und ungenutzt.


Ausstattung

Dachform: Satteldach.
Wasserinstallation: zentrale Wasserversorgung über Anschluss an das öffentliche Trinkwassernetz.
Lüftung: Keine besonderen Lüftungsanlagen (herkömmliche Fensterlüftung.
Fenster: aus Holz mit Doppel- oder Isolierverglasung; einfache Beschläge; außenliegende Rollläden aus Kunststoff.
Besondere Bauteile: Eingangstreppe, überdachte Terrasse, Kelleraußentreppe.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Bad Bodenteich (ca. 3.900 Einwohner) im ca. 4 km entfernten Ortsteil Schafwedel in einfacher Wohnlage.

Die fast rechteckige Fläche zeigt eine ebene Topografie. Die Straßenfront beträgt ca. 34 m, die Tiefe ca. 52 - 60 m. Das Grundstück liegt außerhalb der eigentlichen Ortslage. Bei der Straße handelt es sich um eine provisorisch ausgebaute Anliegerstraße (Stichstraße). Die Fahrbahn besteht aus Schotter und ist ohne Gehwege, Beleuchtung und Entwässerung. Es stehen eingeschränkte Parkmöglichkeiten für Pkw auf dem unbefestigten Seitenstreifen zur Verfügung.

Entfernungen:

öffentliche Verkehrsmittel: ca. 500 m.
Ortsmitte: ca. 700 m.
weitere infrastrukturelle Einrichtungen: ca. 5 km in Bad Bodenteich.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Uelzen
Fritz-Röver-Str. 5
29525 Uelzen

Öffnungszeiten Mo.-Fr. 09:00 bis 12:00 Uhr
Tel. Geschäftsstelle:
0581-8851-2128
0581-8851-2127
0581-8851-2101

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
7 K 33/17
Termin:
29.11.2018 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Wochenendhaus
Verkehrswert:
20.000,00 €
Wohnfläche ca.:
56,70 m²
Grundstücksfläche ca.:
1.710 m²
Objekt Zustand:
sanierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1968
Etagenanzahl:
1
verfügbar:
nicht vermietet und ungenutzt
Terrasse:
Terrasse
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Carport:
Carport
Keller:
Keller

Lage:

Adresse
Hinter dem Hagen 13
29389 Bad Bodenteich

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)