Zwangsversteigerung Wochenendhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 28.01.2022 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Mühlenstr. 8, 29221 Celle, Saal 124, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 28.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
39 K 69/19
Termin:
28.01.2022 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Wochenendhaus
Verkehrswert:
28.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
12.06.2020
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Dokumente als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wochenendhaus.

Das Wochenendhausgrundstück ist von unregelmäßiger Geometrie und insgesamt nur leicht geneigt. Die Flächengröße beträgt gemäß Bestandsverzeichnis im Grundbuch 1.329 m². Das Grundstück hat an seiner Nordwestseite eine Straßenfront von ca. 55 m.

Das Grundstück ist als Wochenendhausgrundstück individuell gestaltet. Von baulich vorrangiger Bedeutung ist ein Wochenendhaus, ca. 1966 errichtet und ca. 1980 erweitert. Das gem. Angabe bereits seit mehreren Jahren ungenutzte Gebäude ist insgesamt veraltet und weist umfangreiche Abnutzungen und Schäden/ Mängel sowie starke Schimmelpilzbildungen im Gebäude auf.

Weiterhin sind ein Carport mit Abstellraum und ein Holzschuppen vorhanden. Die Grundstückfläche ist mit Bäumen und Sträuchern bewachsen und macht insgesamt einen vernachlässigten Eindruck. Vorhandene Grundstücksbefestigungen sind überwiegend eingewachsen, die Grundstückseinfriedungen sind ebenso als veraltet anzusehen.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Ausstattung

Dach: flachgeneigtes Satteldach als Holzkonstruktion mit bituminöser Abdichtung auf Schalung.
Fenster: Holzrahmen mit Isolierverglasung, z.T. auch Holz-Doppelfenster, überwiegend mit Außenrollläden.
Fußböden: Holzdielung bzw. Spanplatten.
Elektrische Installation: der Nutzung entsprechend.
Sanitäre Installation: Bad mit Wanne, WC und Waschbecken sowie weitere der Nutzung entsprechende Ver- und Entsorgungsanschlüsse zur Küche.
Beheizung: Elt.-Wandheizkörper.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Wietze, in dem Wochenendhausgebiet „Alter Kirchweg“, nordöstlich der Ortschaft Jeversen.

Der Bereich des Wertermittlungsobjektes dient als Wochenendhausgebiet vorrangig der Erholung in Randlage zu land- und forstwirtschaftlichen Nutzungen. Die nähere Umgebung ist überwiegend mit Wochenendhäusern bebaut und bewaldet. Die Region um Wietze mit dem Ortsteil Jeversen ist landwirtschaftlich geprägt, jedoch stellen auch der Fremdenverkehr und einige Großarbeitsstätten hier eine nicht unwesentliche wirtschaftliche Größe dar. In Wietze, Hambühren, Winsen (Aller) und den weiteren umliegenden Ortschaften befinden sich Versorgungsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Celle
Mühlenstraße 8
29221 Celle

Telefon: 05141 206-0

Mo. - Fr. 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr, Do. 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
39 K 69/19
Termin:
28.01.2022 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Wochenendhaus
Verkehrswert:
28.000,00 €
Grundstücksfläche ca.:
1.329 m²
Baujahr ca.:
1966
Heizungsart:
Elektroheizung
verfügbar:
leerstehend
Carport:
Carport

Lage:

Adresse
Bussardweg 14
29323 Wietze

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)