Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am Dienstag, 12. Dezember 2023 um 08:30 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Am Amthof 6, 31224 Peine, Saal 25, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 390.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
390.000,00 €
Versteigerungstermin
12.12.2023, 08:30 Uhr
Aktenzeichen
07 K 39/22
Versteigerungsart
Zwangsversteigerung
Wertermittlungsstichtag
10.02.23
Besichtigungsart
Außenbesichtigung
Wertgrenzen
gelten
Amtliche Bekanntmachung Gutachten

Objektdaten

Dusche Badewanne
Objekttyp
Einfamilienhaus
Wohnfläche
123 m²
Grundstücksfläche
650 m²
Heizungsart
Fußbodenheizung
Objektzustand
renovierungsbedürftig
Baujahr
2018
Verfügbarkeit
leer stehend
Anzahl Etagen
1

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus.

Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das nicht unterkellerte, 1-geschossige Wohnhaus wurde ca. 2018 in Mauerwerksbauweise mit Wärmedämmverbundsystem im Bungalowstil errichtet. Die Grundrisslösung der 3-Zimmer-Wohnung ist individuell mit offenem Raumeindruck und klar zugeordneten Funktionsbereichen. Der Wohn-/Essbereich und die Terrasse sind nach Süden ausgerichtet. Es ist für das Wohnen eine übliche Geschosshöhe gegeben. Schäden konnten festgestellt werden. Aufgrund des längeren Leerstandes ist es notwendig, dass insbesondere die haustechnischen Installationen überprüft und eventuell instandgesetzt werden.

Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 123 m² teilen sich auf in Wohn-/Essbereich mit offener Küche, Schlafzimmer mit Ankleide und Zugang zum Elternbad, Kinderzimmer, Duschbad mit WC, Flur-/Dielenbereich mit Garderobe, Hauswirtschaftsraum und Terrasse.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt leer stehend.

Ausstattung

Dachform: Walmdach.
Fenster: Kunststofffenster und bodentiefe Fenstertüren mit 3-fach-Verglasung, elektrische Rollläden.
Bodenbeläge: Vinylbelag, in den Bädern Fliesenfußboden.
Heizung: Wärmepumpe, Fußbodenheizung.
Warmwasser: über die Heizung.
Elektroinstallation: dem Baujahr entsprechende Elektroinstallation.
Sanitäre Installationen: Eltern-Bad mit eingefliester Wanne, bodengleicher Dusche, WC und Waschbecken sowie ein Kinder-/Gäste-Bad mit Dusche, WC und Waschbecken.

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Ilsede (rd. 22.000 Einwohner), im Ortsteil Groß Lafferde (rd. 2.600 Einwohner).

Das rechteckige Grundstück liegt in dem am östlichen Ortsrand von Groß Lafferde gelegenen Neubaugebiet „Hinter der Mühle“, ca. 13 km südlich der Innenstadt von Peine. Das Bewertungsobjekt selbst befindet sich am östlichen Rand des Neubaugebietes, welches überwiegend durch Einfamilienhäuser geprägt ist. Bei dem Bürgermeister-Brecht-Ring handelt es sich um eine fertig ausgebaute Wohngebietsstraße, welche mit Pflaster befestigt ist.

Geschäfte des täglichen Bedarfs sind im Ortsteil eingeschränkt vorhanden. Die nächsten SB- und Discountmärkte haben sich in einem Entfernungsradius von 3,5 bis 6 km angesiedelt. Ein erweitertes Angebot befindet sich in Peine bzw. Salzgitter-Lebenstedt (ca. 13 km). Ärzte und Apotheken sind in Ilsede vorhanden. Kindertagesstätte und Grundschule können in Groß Lafferde besucht werden, Haupt- und Realschule sowie Gymnasium in Groß-Ilsede in einer Entfernung von ca. 6,5 km. Die nächste Bushaltestelle mit Verbindungen zu den Bahnhöfen in Peine, Woltwiesche und Lengede-Broistedt ist in einer Entfernung von ca. 8 Gehminuten vorhanden. Der nächste Bahnhof befindet sich in Woltwiesche (ca. 6 km).

Hinweis: Die Position auf der Karte ist möglicherweise ungenau. Angabe ohne Gewähr.

Copyright © 2024 immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG

Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.