Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am Freitag, 30. August 2024 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Saal 124 des Amtsgerichts, Mühlenstr. 8, 29221 Celle, öffentlich versteigert werden:

Wohnbaufläche (Offen), Talweg, Himmelsberg 16
Verkehrswert: 5.100,- € (lfd. Nr. 1) und 140.000,- € (lfd. Nr. 4)

laufende Nummer 2 /zu1
des Bestandsverzeichnisses eingetragene 1/18 Miteigentumsanteil; Verkehrswert: 5.600,- €

laufende Nummer 3 /zu1
des Bestandsverzeichnisses eingetragene 1/10 Miteigentumsanteil; Verkehrswert: 4.000,- €

Gesamtverkehrswert: 154.700,- €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
154.700,00 €
Versteigerungstermin
30.08.2024, 10:00 Uhr
Aktenzeichen
30 K 20/20
Versteigerungsart
Zwangsversteigerung
Wertermittlungsstichtag
30.11.21
Besichtigungsart
Innen- und Außenbesichtigung
Wertgrenzen
gelten
Amtliche Bekanntmachung Gutachten

Objektdaten

Keller Garage
Objekttyp
Einfamilienhaus
Wohnfläche
70 m²
Nutzfläche
50 m²
Heizungsart
Zentralheizung
Objektzustand
befriedigend
Baujahr
1954
Verfügbarkeit
vermietet
Anzahl Etagen
2

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Reihenendhaus mit Garage und Wegeanteile.

Das 2-geschossige, voll unterkellerte Gebäude wurde ca. 1954 errichtet. Das Wohnhaus befindet sich in einem alterstypischen Zustand. Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 70 m² teilen sich auf in:

Kellergeschoss: Waschküche, Heizung, Vorrat, Flur, Durchgang.
Erdgeschoss: Wohnzimmer, Küche, Flur, überdachte Terrasse.
Obergeschoss: Schlafraum, Schlafraum 2, Bad, Flur.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt vermietet.

Stahlbetonfertiggarage: Garage Bj. ca. 1993. Die Garage befindet sich dem äußeren Anschein nach in einem alterstypischen Zustand.

Ausstattung

Fußböden: Laminat, PVC, Fliesen.
Fenster: Kunststofffenster mit Isolierverglasung.
Elektroanlage: normale Ausstattung.
Warmwasser: über Heizungsanlage.
Heizung: Gas-Heizkessel, Baujahr 1989, Standwarmwasserspeicher, Rippenheizkörper, Flachheizkörper.

Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Celle, Ortsteil Vorwerk.

Das ebene Grundstück hat einen rechteckigen Zuschnitt. Die Nachbarschaftsbebauung besteht aus Reihenhäusern und Mehrfamilienhäusern.

Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs, ein Kindergarten und eine Grundschule sind im Ortsteil vorhanden. Weitere Einkaufsmöglichkeiten, Kindergärten, Grund- und weiterführende Schulen sowie das Allgemeine Krankenhaus Celle sind in der Kernstadt von Celle in ca. 3 km Entfernung vorhanden. Die Bushaltestelle Celle Himmelsberg liegt ca. 200 m entfernt.

Hinweis: Die Position auf der Karte ist möglicherweise ungenau. Angabe ohne Gewähr.

Copyright © 2024 immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG

Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.