Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am Montag, 12. Februar 2024 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Stobenstraße 5, 38350 Helmstedt, Saal E, öffentlich versteigert werden:

Gesamtverkehrswert: 155.480,00 € (Grundstück lfd. Nr. 2 = 480,00 €; Grundstück lfd. Nr. 3 = 155.000,00 €).

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
155.480,00 €
Versteigerungstermin
12.02.2024, 10:00 Uhr
Aktenzeichen
8 K 3/20
Versteigerungsart
Zwangsversteigerung
Wertermittlungsstichtag
06.11.19
Besichtigungsart
Innen- und Außenbesichtigung
Wertgrenzen
gelten nicht mehr
Info zu Wertgrenzen
In einem früheren Termin ist der Zuschlag aus den Gründen des § 74a oder § 85a ZVG versagt worden. In dem nunmehr anberaumten Termin kann daher der Zuschlag auch auf ein Gebot erteilt werden, das weniger als die Hälfte des Grundstückswertes beträgt.
Amtliche Bekanntmachung Gutachten

Objektdaten

Nebengebäude Keller Garten/-mitbenutzung Garage Speicher/Dachboden
Objekttyp
Zweifamilienhaus
Wohnfläche
176 m²
Heizungsart
Zentralheizung
Objektzustand
renovierungsbedürftig
Baujahr
vor 1945
Verfügbarkeit
siehe Gutachten
Anzahl Etagen
2

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Zwei- bis Dreifamilienhaus (2 Flurstücke).

Auf dem Grundstück befindet sich ein 2- bis 3-Familienhaus, es ist 2-geschossig, unterkellert, Dachgeschoss nicht ausgebaut, mit Garage und Nebengebäude auf Eigentumsgrundstück.

Das Gebäude ist ursprünglich ein Einfamilienhaus, stammt aus der Zeit vor 1945 und wurde ab 1945 bis 1973 erweitert, ausgebaut und aufgestockt. Die Wohnfläche beträgt ca. 176 m². In den letzten Jahren wurden am Objekt umfangreiche Modernisierungen durchgeführt. Diese sind jedoch meist nicht fertiggestellt und zum Teil auch unfachmännisch ausgeführt.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt durch den Eigentümer und weitere, unbekannte Personen bewohnt und genutzt.

Das Flurstück 106/3 hat eine Größe von 25 m².

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2022

Ausstattung

Fenster: Kunststofffenster, teilw. Rollläden.
Heizung/Warmwasser: Gas-Zentralheizung.
Bodenbeläge: Steinzeug, Fliesen, Parkett, Laminat, PVC.
Elektroinstallation: 2 Stromzähler, Elektr. Leitungen teilweise erneuert.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2022

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Königslutter-Lauingen mit ca. 700 Einwohnern.

Die Erschließung, Zugang und Zufahrt erfolgten von der Straße „Hinter der Kirche“. Es ist etwa 12 m breit und ca. 37 m tief, langgestreckt rechteckig geschnitten, nach Osten ausgerichtet und in seiner Topografie eben.

Königslutter-Lauingen befindet sich rd. 4 km nordwestlich der Stadt Königslutter und ist über die B 1 gut erreichbar. Das Grundstück befindet sich östlich der Kirche zentral im Ort. Die Straße „Hinter der Kirche“ ist ausgebaut, einseitig beleuchtet und mit einem Fußweg ausgestattet. In der Nachbarschaft befinden sich mehrheitlich 1-2 geschossige Wohnhäuser in offener Bauweise. Geschäfte des täglichen Bedarfs sind in Königslutter, Haltestellen des öffentlichen Verkehrsnetzes fußläufig erreichbar. Infrastrukturelle Einrichtung, wie Bahnanschluss, Schulen, Dienstleistungen und Freizeiteinrichtungen sind entsprechend vorhanden.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2022

Hinweis: Die Position auf der Karte ist möglicherweise ungenau. Angabe ohne Gewähr.

Ansprechpartner oder Gläubiger/​-vertreter

Norddeutsche Landesbank - Girozentrale -, Friedrich-Wilhelm-Platz, 38100 Braunschweig,
zu: 3776/&3988-ck/10485186, Ansprechpartner: Frau Nolte, Telefon: 0531/487-3778

Copyright © 2024 immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG

Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.